Buchtipp 1:

 

In meiner Trauer wohnt die Liebe - Gedanken, die den Tod überwinden

 

Von Roland Kachler, Kreuz Verlag

 

Ein Buch, das man bei Trauerfällen weiter geben kann an Betroffene. Auch und gerade schon zur Vorbereitung auf derartige Situationen. Und ganz allgemein zur Auseinandersetzung mit Grenzsituationen des Lebens. Ein neuer Ansatz in der Trauerpsychologie, der Mut machende Möglichkeiten aufzeigt. Nicht nur für andere......     

 

Buchtipp 2:

 

Die Bibel   -  Nee, im Ernst, und zwar:

 

Willkommen daheim  -  eine neue Übertragung des Neuen Testamentes, die "Das Herz berührt und den Verstand überrascht".

 

Gerth Medien

 

Eine wirklich beeindruckende neue Übersetzung des Neuen Testamentes, die neue Perspektiven erschließt und Zugänge öffnet, so dass auch erfahrene Bibelleser verblüfft und begeistert sind. Dabei gerade auch für Neueinsteiger ganz besonders geeignet, da die Sprache leicht verständlich und sehr eingängig ist. (Allerdings lohnt sich immer mal ein Vergleich mit anderen Übersetzungen, denn gerade die "modernen" treffen an einigen Stellen manchmal nicht so ganz den eigentlichen Sinn der Sache. Und in dieser Übersetzung komplett daneben: Einige Kommentare des Autors zur Verfasserschaft von Briefen. Die dort geäußerten Meinungen entsprechen teilweise keineswegs den gängigen Auffassungen).

 

TV, Radio und Internet:

 

1. ERF  (Evangeliumsrundfunk):

    Ein Medienauftritt, der von verschiedenen Kirchen und  Freikirchen

    getragen wird.  3 Radioprogramme, mehrere Internetauftritte. Sehr

    empfehlenswert. Im internet z.B. unter www.erf.de.  Der Fernsehsender

    "erf 1" hat sich zum Juli 2014 dem Sender "bibel tv" angeschlossen und

    bringt seine Produktionen dort ein. 

 

2. Bibel-TV:

    Unterschiedliche Beiträge verschiedener Kirchen und Freikirchen. Für (fast)

    jeden Geschmack ist mal was dabei.  Seit Juli 2014 gemeinsam mit "erf 1".

 

3. God.channel: 

    Englischsprachiger Sender, der weltweit ausstrahlt und manchmal interes-

    sante events aus aller Welt ins Haus bringt. Im internet auf www.god.tv.

    Okay, manche Beiträge sind für unser Verständnis auch schon mal grenz-

    wertig. Schön auf jeden Fall die Übertragung großer Konzertveranstaltungen

    der christlichen Rock- und Popszene.

 

Also - sobald ich die Glotze einschalte, schaue ich immer bei allen mal vorbei. Oft werden wirklich spitzenmäßige Sachen gesendet.  Was einem persönlich nicht gefällt, mögen vielleicht andere, wir essen ja auch nicht alle dasselbe.